Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Motorrad geriet auf die Gegenfahrbahn

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

TafersAm Freitagmittag um 13.05 Uhr war ein Motorradfahrer vom Dorfzentrum kommend in Richtung Mariahilf unterwegs, als er auf der Höhe des Gebäudes Nr. 38 die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und auf der Gegenfahrbahn frontal mit einem entgegenkommenden Personenwagen kollidierte. Beim Sturz verletzte er sich und wurde darauf von der Ambulanz ins Kantonsspital Freiburg gebracht. Zeitgleich wollte ein Auto vom Vorplatz der Nummer 38 aus nach rechts auf die Mariahilfstrasse einbiegen, wie einem Communiqué der Kantonspolizei zu entnehmen ist. Allfällige Zeugen dieses Unfalls werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Freiburg in Granges-Paccot (026 305 20 20) in Verbindung zu setzen. sr

Zwei Verletzte nach Kollision

Alterswil Am Sonntagmorgen kurz nach 5 Uhr kam ein Automobilist, der von Zumholz her in Richtung Alterswil unterwegs war, kurz nach Riedgarten auf der glatten Fahrbahn von der Strasse ab. Als er wieder auf die Fahrbahn zurückkam, kollidierte er mit einem in die Gegenrichtung fahrenden Auto. Beim Zusammenstoss wurden zwei Personen verletzt. Die Strasse zwischen Wengliswil und Riedgarten wurde während zwei Stunden in beiden Richtungen gesperrt. wb

Express

Kind angefahren und verletzt

BulleFreitagmittag wurde in Bulle ein 7-jähriges Mädchen von einem Auto angefahren, als es zwischen zwei parkierten Fahrzeugen auf die Strasse rannte. Das Kind wurde von der Mutter ins Spital nach Riaz gebracht. Zeugen des Unfalls sind gebeten sich zu melden (026 305 67 40). sr

Mehr zum Thema