Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Multikulturell engagiert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Düdingen Die Präsidentin des Vereins Gastro Projekt Freiburg, Marie-Louise Rudaz, und die Betriebsleiterin Regina Stauffer blickten auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr 2007 und ein gutes Geschäftsjahr zurück. Das Geschenk zum Jubiläum, die Metallskulptur von Werner Keist, wird stets an das zehnjährige Bestehen erinnern.

118 Personen, wovon ein Drittel Schweizer, absolvierten letztes Jahr während drei Monaten eines von 20 Arbeitsmarkt-Programmen, die in Zusammenarbeit mit den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren zustande kamen.

Dank der besseren Konjunktur nimmt die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Freiburg ab und die Zahl der offenen Stellen zu. Auch konnte eine Zunahme der Logiernächte und in der Restauration verzeichnet werden. Deshalb will der Verein seine Strategie überdenken und sich mit Lösungen auf interinstitutioneller Ebene auseinandersetzen.

Qualitätsgütesiegel

Im Zuge der ständigen Verbesserungen hat das Hotel- Restaurant «Des Alpes» in Düdingen das Qualitätsgütesiegel Q2 des Schweizerischen Tourismusverbandes erhalten. Bestätigt wurde das «eduQua»-Zertifikat. Immer mehr Behörden, so auch das Seco sowie das Amt für den Arbeitsmarkt in anderen Kantonen, interessieren sich für das Gastro Projekt Freiburg. Im Zuge einer Weiterentwicklung des Teams wurden Supervisionstage zu den Themen Zusammenarbeit im Team und Ausbildung der Programmteilnehmenden und Lernenden veranstaltet. Zwei Lernende haben ihre Ausbildung mit Erfolg abgeschlossen.

Kassier Ferdinand Bielmann präsentierte einen positiven finanziellen Abschluss des Geschäftsjahres. Er hat nach neun Jahren demissioniert. Bruno Vaucher wurde zum Nachfolger gewählt. abt

Mehr zum Thema