Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Murten erhält erneut das Label für Nachhaltigkeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Murtens Vizestadtpräsidentin Ursula Schneider Schüttel (3. v. l.) und Bauverwalter Stefan Portmann (2. v. l.) haben am Montag im ehemaligen Schulhaus von Courlevon das erneuerte Energiestadt-Label aus den Händen von Nicole Zimmermann, Leiterin Sektion Gebäude im Bundesamt für Energie, und Walter Kubik, Botschafter des Trägervereins Energiestadt, entgegengenommen. Seit 2015 ist Murten eine Energiestadt. Beim damaligen Audit erreichte die Gemeinde 59,5  Prozent der maximal möglichen Punktzahl. Beim Re- Audit erzielte Murten nun 63,1  Prozent. Mindestens 50  Prozent sind notwendig. Das Label wird an Gemeinden mit einer nachhaltigen Energie- und Umweltpolitik vergeben.

jmw/Bild beg

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema