Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Murten ist am Wochenende eine Hochburg des Turnens

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nicht nur für die grossen, auch für die jüngeren Turnerinnen und Turner gibt es Turnfeste. Der Freiburgische Turnverband organisiert jedes Jahr einen Polysporttag. Dort treffen Jugendriegen aus dem Kanton aufeinander und messen sich in verschiedenen Disziplinen, von Leichtathletik über Basketball bis zum Bällewerfen. Den Abschluss bilden traditionell die Pendelstafetten in verschiedenen Alterskategorien.

Dieses Jahr findet der Polysporttag erneut in Murten auf dem Gelände der Orientierungsschule Prehl statt. Morgen Samstag werden sich also 1000 Kinder und Jugendliche von drei bis 16 Jahren aus über 30 Freiburger Turnvereinen in den Hauptort des Seebezirks begeben.

Murten war bereits letztes Jahr Schauplatz des kantonalen Jugitags. Damals traten 1200 Kinder und Jugendliche gegeneinander an. Die Organisatoren des Polysporttags, die Turnvereine aus Muntelier und Murten, setzen weitgehend auf das Konzept der letztjährigen Ausgabe, wie sie in einer Mitteilung schreiben. Gefeilt habe das Organisationskomitee allerdings an den Abläufen im Gastrobereich, damit die Wartezeiten für Getränke und Essen kürzer werden. Das OK habe zudem das Parkierungskonzept verbessert. Sowohl bei schönem wie bei schlechtem Wetter sollen in diesem Jahr genügend Parkplätze zur Verfügung stehen. Letztes Jahr mussten die Organisatoren gegen 1000 Autos auf Abstellplätze leiten.

Mehr zum Thema