Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Murten schrammt haarscharf am Stängeli vorbei

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der FC Murten gibt in der 2. Liga ein immer traurigeres Bild ab: Am Samstag verloren die Seeländer beim FC La Roche/Pont-la-Ville gleich mit 0:9. Yohann Waeber und Léo Zambelli konnten sich dabei aufseiten des Siegers beide als Dreifach-Torschützen auszeichnen.

Durch die erneute Niederlage bleibt Murten in der Tabelle nach 20 Spieltagen auf seinen vier Punkten sitzen. Sechs Runden vor Schluss beträgt der Rückstand der Seeländer auf die Nichtabstiegsplätze 15  Punkte. Möglich also, dass der Abstieg des Schlusslichts bereits am kommenden Wochenende besiegelt wird.

fm

Telegramm

La Roche/Pont-la-Ville – Murten 9:0 (3:0)

Tore: 21. Richoz 1:0. 27. Richoz 2:0. 32. Waeber 3:0. 53. Waeber 4:0. 60. Zambelli 5:0. 61. Waeber 6:0. 81. Zambelli 7:0. 85. Zambelli 8:0. 87. Kolly 9:0.

FC La Roche/Pont-la-Ville: Gendre; Marthe, Clément (73. Fragniére), Descloux, Richard (73. Moullet); S. Brodard, Dey, J. Brodard (62. Rigolet); Zambelli, Richoz, Waeber (66. Kolly).

FC Murten: Aeberhard; Dabour, Serifi, Gjauri, Iacazzi (66. Jaggi); Marques, Anziano, Mendaroski, Mejuto, Hoti; Sulkoski.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema