Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Murten Tourismus will künftig die Besucher auch nach Kerzers locken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Der Verkehrsverein Kerzers wird nächste Woche aufgelöst; die Region wird ab dem nächsten Jahr von Murten Tourismus vermarktet.

Um die touristische Vermarktung von Murten kümmert sich Murten Tourismus. Auf der anderen Seite des Sees will die Organisation Vully-les-Lacs Touristen in die Region locken. Und bis anhin gab es im Seebezirk auch den Verkehrsverein Kerzers, der sich um den Tourismus rund um das Dorf kümmerte.

Der Verkehrsverein Kerzers wird nun aufgelöst, wie die Kerzerser Gemeindepräsidentin Susanne Schwander am Dienstag an der Generalversammlung von Murten Tourismus sagte. Künftig wird Kerzers in touristischer Hinsicht mit Murten zusammenspannen: Nächstes Jahr schliesst sich die Gemeinde Murten Tourismus an.

Im Sinne von Freiburg

Die Delegierten von Murten Tourismus haben der Aufnahme von Kerzers ohne Diskussion zugestimmt. Die Zusammenarbeit sei im Sinne des Freiburger Tourismusverbandes, sagte Murten-Tourismus-Präsidentin Marianne Siegenthaler an der Versammlung. «Wir freuen uns, künftig auch den Gemüseweg, das Papiliorama und die Region Kerzers zu vermarkten.»

Auch von Kerzerser Seite wird der Zusammenschluss begrüsst. Nächste Woche finde die letzte Hauptversammlung des Verkehrsvereins statt, sagte Schwander nach der Versammlung den FN. Der Verein habe keinen funktionierenden Vorstand mehr, der Rechnungsabschluss werde nun vom Gemeindekassier durchgeführt.

Der Verkehrsverein hat laut Schwander keine Zukunft, weil er die Anforderungen des Freiburger Tourismusverbandes nicht erfüllt. Der Verein hätte ein offizielles Empfangsbüro einrichten müssen; zudem gebe es in Kerzers viel zu wenig Hotels und Übernachtungsangebote, um dort eine eigene Organisation zu führen.

Vor zwei Jahren expandiert

Murten Tourismus hat seine Zuständigkeit erst kürzlich ausgedehnt. Vor zwei Jahren wurde in Salavaux ein neues Tourismusbüro eröffnet, bei dessen Aufbau Murten Tourismus mitgeholfen hat. hs

Mehr zum Thema