Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Murtensee ist Teil des BLS-Bijouland

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach dem Lötschberger-Land und dem Heimatland hat das Bahnunternehmen BLS sein Tourismuskonzept auf eine neue Region ausgeweitet: das sogenannte «Bijouland». Wie aus dem BLS-Geschäftsbericht 2017 hervorgeht, vermarktet die BLS zusammen mit Partnern aus dem Tourismus neu Ausflugsziele am Murtensee, im Kanton Neuenburg und dem Neuenburger Jura. Die in dieser Region beworbenen Ausflüge sind seit diesem Frühling auf der Web-Plattform der BLS buchbar.

Ziel ist laut dem Bahnunternehmen, vermehrt Tagesausflügler aus Bern in die Westschweiz zu locken, «Kräfte mit den Freizeitpartnern zu bündeln und gemeinschaftlich die Wertschöpfung in der Region zu steigern», wie es heisst.

uh/jcg

Mehr zum Thema