Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Museum holt zwei Skulpturen heim

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgEin heiliger Michael und ein heiliger Georg erweitern die bedeutende Sammlung spätmittelalterlicher Skulpturen des Museums für Kunst und Geschichte Freiburg. Die beiden Holzskulpturen von ausserordentlicher Qualität stammen aus dem Freiburger Atelier Roditzer und befanden sich zuletzt in Wiener Privatbesitz. Ihre Heimkehr hat 210 000 Euro gekostet. Den Betrag haben der Kanton Freiburg, die Gottfried-Keller-Stiftung, die Loterie romande und die Freunde des Museums aufgebracht. cs

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema