Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Musical «Wenn i gaa … – si je pars …» des Cantini Kinder- und Jugendchors

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ende Mai führte der Kinder- und Jugendchor Cantini das von der Leiterin Véronique Jenny-Rudaz inszenierte und einstudierte Musical «Wenn i gaa – si je pars» in der voll besetzten Aula der OS Plaffeien auf.

Die 37 Kinder und Jugendlichen haben mit Gesang, Tanz und Theater die Geschichte von Kay und Emily erzählt, die sich entschieden haben, die Welt zu entdecken. Unabhängig voneinander starten sie ihr Abenteuer. Auf ihrer Reise um die Welt begegnen sich die zwei und freunden sich an. Ihr Heimweh verfliegt, und sie reisen gemeinsam weiter. Dass sich Kay und Emily begegnet sind, ist nicht zufällig geschehen. Zwei Engel haben dabei ordentlich mitgemischt.

Zu den vielen Stationen dieser Reise präsentierten der Chor wie auch die Solosängerinnen und Solosänger aus den Reihen des Chors Lieder in verschiedenen Sprachen. Unterstützung erhielt der Chor durch Carolin Jakoby, Schauspielerin und Theaterpädagogin, und von der vierköpfigen Band mit Hans Althaus (Klavier), Klaus Doppelhofer (Gitarre), Severin Birbaum (Bass) und Daniel Boschung (Schlagzeug). Ihre musikalische Begleitung verlieh dem Musical einen grossartigen Rahmen.

Mehr zum Thema