Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Musikalische Entdeckungen im Liegestuhl

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Seit 2005 bringt die Veranstaltungsreihe Les Digitales die zeitgenössische elektronische Musik in Parks und Gärten in der ganzen Schweiz. Ziel ist es, die Besucherinnen und Besucher in entspannter Atmosphäre, in Liegestühlen oder auf Picknickdecken, in die verschiedenen elektronischen Universen eintauchen zu lassen. Diesen Samstag findet Les Digitales zum dritten Mal nach 2015 und 2016 in Freiburg statt, mit nachmittäglichen Konzerten im Botanischen Garten und einer abendlichen Verlängerung im Nouveau Monde. Die auftretenden Künstlerinnen und Künstler kommen aus der ganzen Schweiz, aber auch aus Deutschland und aus Frankreich. Die acht Konzerte im Botanischen Garten bestreiten die Gruppen Boodaman, End of Void, Højde, Mistraal, molekühl & Saitenkonstrukt, Pluto­Power2000, Visage Pâle und Yndusik. Am Abend im Nouveau Monde spielen Florian Favre, Kety Fusco, Shuttle und Turfu.

cs/Bild J. Dubois, zvg

Les Digitales, Freiburg. Sa., 14. September. 14 bis 20 Uhr im Botanischen Garten (Eintritt frei); 21 bis 3 Uhr im Nouveau Monde (Eintritt 18 Franken). Details: www.lesdigitales.ch

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema