Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Musikalischer Advent

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Von CHRISTINE CARON-WICKLI

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert finden in Villars-sur-Glâne Adventskonzerte statt. Diese Konzerte verschönern die besinnliche Vorweihnachtszeit im Raume Grossfreiburg. An den vier Adventssonntagen präsentieren bekannte Interpreten in der Pfarrkirche barocke bis zeitgenössische Werke. Das Vokalensemble und das Kammerorchester von Villars-sur-Glâne, das Barockensemble «A Sei Voci» sowie der Choeur des XVI gestalten dieses Jahr die traditionellen Adventskonzerte.

«Rédemption» zum Start

Der Auftakt in die 27. Konzertserie macht am kommenden Sonntag das Vokalensemble Villars-sur-Glâne unter der Leitung des Gastdirigenten Jacques Mercier zusammen mit dem Kammerorchester. Zu hören ist das Werk «Rédemption» von César Franck. Laure de Marcellus (Mezzosopran) und Michael Lonsdale (Rezitativ) treten als Solisten auf. Das Vokalensemble Villars-sur-Glâne wird seit einem Jahr vom Pianisten Philippe Morard geleitet. Er hat die Nachfolge von Pierre-Georges Roubaty angetreten. Roubaty hat das Ensemble gegründet und 25 Jahre geleitet.

Den zweiten Adventssonntag gestaltet das Barockensemble «A Sei Voci» mit einem neuen Programm mit Musik aus der Renaissance. Das Ensemble spielt Werke, die von alten, in Bologna entdeckten Schriften stammen und neu überarbeitet wurden.

Weihnachten einmal anders

Das Bläserquartett Nov’ars und der Organist René Oberson treffen sich zum dritten Adventskonzert. Sie präsentieren eine Kreation mit dem Titel «Credo» vom bekannten Trompeter, und Komponisten Jean-François Michel, Lehrer am Konservatoirum Freiburg.

Das Schlusskonzert am 21. Dezember bestreitet der Choeur des XVI unter der Leitung von André Ducret. Begleitet vom Bläserquintett Nemo präsentiert der Chor unter dem Titel «Weihnachten zwischen Tradition und Entdeckungen» ein interessantes Programm.

Mehr zum Thema