Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Musikalisches Puppenspiel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zum zweiten Mal hat die Kulturkommission Gurmels den Puppenspieler Jörg Brettschneider eingeladen. Am Samstag führt er das Stück «Peter und der Wolf» auf.

Unter der Regie von Thomas Hänsel und mit der Musik von Sergej Prokofjew spielt Jörg Brettschneider den russischen Grossvater, der sich immer zu helfen weiss. Während er die Geschichte erzählt, baut er seine Stube zum Ort des Geschehens um: Der alte Radiokasten wird zum Haus, die Schublade im Tisch zum Ententeich. Er macht die Zuschauer mit den Musikinstrumenten bekannt, die den Vogel, die Ente, die Katze, den Wolf, Peter und natürlich ihn selbst darstellen.
Mit seinem russisch-deutschen Kauderwelsch, mit Pantomime, seiner Art, Prokofjews Musik vorzustellen, haben Kinder ebenso wie Erwachsene ihren Spass. Mit viel Liebe fürs Detail und witzigen Dialogen versteht er es, seine Figuren zum Leben zu erwecken.

Mehr zum Thema