Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Musikgesellschaft in Festlaune

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Musikgesellschaft St. Silvester ist nicht nur die Musik wichtig, sondern auch das gesellige Beisammensein der Mitglieder. Das sagt der Vizepräsident der Musikgesellschaft St. Silvester, Mario Vonlanthen, gegenüber den FN. Am kommenden Wochenende wird die Musikgesellschaft ihr 60-jähriges Bestehen feiern. In sechs Jahrzehnten haben sich einige Dinge geändert: «Früher ging man bis spät in die Nacht jassen», sagt Vonlanthen. Es sei aber auch schwieriger geworden, neue Mitglieder zu gewinnen. So ist die Anzahl der Mitglieder im Vergleich zu früher gesunken. «Teilweise brauchen wir heute auch Aushilfsmusiker, wenn es für gewisse Konzerte Instrumente braucht, die in unserer Musikgesellschaft niemand spielt», erklärt Vonlanthen. Zudem sei es schwieriger geworden, zwischen der jüngeren und der älteren Generation einen Zusammenhalt zu schaffen. Neben diesen Schwierigkeiten gebe es aber auch Positives zu verzeichnen: Das musikalische Niveau der Musikgesellschaft sei gestiegen.

Während der Verein früher eher eine Männerdomäne war, sind heute etwa gleich viele Männer wie Frauen in der Musikgesellschaft. «Die Frauen sind langsam, über die Holz- respektive Blasinstrumente, in die Musikgesellschaft eingestiegen, zum Beispiel mit der Quer- oder der Blockflöte. Jetzt spielen sie aber alle Instrumente», erklärt Vonlanthen. Doch ganz besonders am Verein ist, dass in den 60 Jahren erst der dritte Dirigent den Takt vorgibt.

Das Jubiläumsfest wird in der Turnhalle St. Silvester stattfinden. Trotz dem grossen administrativen Aufwand freuen sich die Organisatoren auf ein gelungenes Fest mit vielen Besuchern. Es soll Jung und Alt begeistern. Auch für Familien ist es mit dem Auftritt der Sensler Kinderband Ani and the Flowers um 17 Uhr attraktiv. Später am Abend, ab 20.30 Uhr, sind alle Gäste zum Tanzen und Feiern eingeladen mit dem Power Duo History und später mit einem DJ.

Am Sonntag lädt die Musikgesellschaft zwischen 10 und 14 Uhr zu einem herzhaften Brunch mit dem Schwyzerörgeliquintett Plasselb ein.

Weitere Informationen zum Programm unter: www.mg-stsilvester.ch

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema