Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Musikgesellschaft St. Silvester hat ein neues Ehrenmitglied

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 6. April stand das traditionelle Jahreskonzert der Musikgesellschaft St. Silvester auf dem Programm. Eröffnet wurde das Konzert durch die Jugendmusik BPRS, die unter der Leitung von Pascal Buchs und Manuela Stucki die Zuhörer auf den Abend einstimmte. Danach übernahmen «die Grossen» das Zepter. Das Motto lautete «Solo-Parade»: Jedes Register gab eine Kostprobe seines Könnens zum Besten. Dirigent Jean-Pierre Aeby hatte ein buntes Programm zusammengestellt: Von romantischen Sonnenuntergangsklängen der Oboe, den Vagabunden-Tenorhörnern bis hin zu den schnellen Fingern der Klarinetten war alles dabei.

Die Tambouren mit ihrem Leiter Beat Kolly liessen sich ebenfalls Unterhaltsames einfallen. Nach einem Auftritt mit den wortwörtlichen Zwergen, den jüngsten Tambouren, mussten die Köpfe der Vorstandsmitglieder und des Dirigenten herhalten: Das Showstück mit Gummi-Hämmern war ein voller Erfolg!

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Charlotte Savary zur Kantonalen Veteranin ernannt. Seit einem Vierteljahrhundert verstärkt sie das Flötenregister der MG St. Silvester. Zudem wurde sie für ihre Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt.

Mehr zum Thema