Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Musikgesellschaft Ueberstorf blickt zurück auf ihr 100. Vereinsjahr

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Musikgesellschaft Ueberstorf hat auf ihr 100. Vereinsjahr zurückgeblickt. Das Vereinsleben wurde im Jubiläumsjahr durch das Coronavirus stillgelegt. Zuvor gab es aber noch einige Höhepunkte: Im Dezember 2019 fand das Adventskonzert mit dem Jakobs-Chor Wünnewil statt. Das 100. Vereinsjahr wurde am 4. Januar 2020 – genau 100 Jahre nach der Gründung – mit einer nostalgischen GV eröffnet. Ein Protokoll aus den Anfangsjahren zeigte auf, dass die Probleme heute noch ähnlich sind wie damals – nur die deutsche Sprache hat sich etwas verändert. Nach neun Jahren mit Stefan Jenni als Dirigent hat die MGU die 101. Saison mit dem jungen Dirigenten Dominic Studer aus Murten gestartet. Als bleibendes Zeitdokument erschien im Juni 2020 die Chronik «Musik liegt in der Gemeinde». Redaktor Beat Hayoz wurde für seine Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt. Peter Spicher konnte für 60 Jahre Aktivmitgliedschaft geehrt werden – zuerst als Musikant, dann 41 Jahre lang als Fähnrich. Als Nachfolger für das Amt des Fähnrichs konnte Vicente Majo gewählt werden.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema