Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Musikschule zieht in frühere Permanence ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Musikschule Konservatorium Murten soll in die früheren Räumlichkeiten der provisorischen Permanence des Spitals Merlach umziehen. Das Gesundheitsnetz See (GNS), Bauherrin und Eigentümerin der Parzelle, hat ein Umnutzungsgesuch gestellt, das nun aufliegt. Das Gebäude steht seit der Wiedereröffnung des Spitals Merlach im April leer. Der Rest des Gebäudes soll als neuer Standort für die Spitex-Antenne Murten, für die Direktion der neuen regionalen Spitex-Vereinigung sowie für das GNS dienen, wie GNS-Präsident Markus Ith auf Anfrage erläuterte.

Laut dem Gesuch ist vorgesehen, dass die Musikschule die Hälfte des unteren Stockwerks des früheren Spitalprovisoriums belegt und für Musikzimmer und Technik benutzt. Sie erhält auch einen eigenen Eingang. Zurzeit ist die Murtner Filiale des Konservatoriums in einem Gebäude im Stadtgraben untergebracht. Das Umbauprojekt sieht auch den Abbruch der Heizzentrale und der Nottreppe vor. fca

 

Mehr zum Thema