Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mutmassliche Brandstifter gefasst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In einem Gebäude an der Bürglenstrasse in Freiburg hat es am 20. Juni gebrannt, die neun Mieter des Gebäudes mussten evakuiert und anderswo untergebracht werden. Verletzt wurde damals niemand. Nun hat die Kantonspolizei Freiburg herausgefunden: Der Brand war absichtlich gelegt worden. Sie hat zwei mutmassliche Brandstifter identifiziert und angehalten, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Es handle sich um zwei Schweizer Männer im Alter von 21 und 30 Jahren, die in der Region wohnhaft seien. Sie seien in Untersuchungshaft genommen und bei der Staatsanwaltschaft angezeigt worden.

Warum die Männer den Brand gelegt haben, sei unklar. Der Schaden am Gebäude sei beträchtlich, aber noch nicht beziffert. Die betroffene Wohnung sei zerstört.

nas

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema