Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nach Messerstich schwer verletzt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Montag um 23.10 Uhr wurde die Polizei angefordert, weil in der Oberen Matte ein Mann schwer verletzt worden war. Als die Polizei ankam, war aber niemand mehr zur Stelle. Die Gendarmen haben in der Folge das Gelände in der Unterstadt abgesucht.

Um 0.55 Uhr benachrichtigte das Kantonsspital, dass sich eine Person bei der Notfallstation gemeldet hat. Er wies schwere Brustverletzungen auf. Die Polizisten konnten im Spital feststellen, dass es sich um einen 33-jährigen Mann handelte. Er sagte, dass er bei einer Schlägerei einen Messerstich erhalten habe. Der Verletzte konnte aber bis gestern nicht weiter einvernommen werden. Eine Untersuchung will den Grund des Streits herausfinden.

Mehr zum Thema