Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nachhilfeunterricht für den Staatsrat

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Laut FN vom 12. Juni ist für unseren Staatsrat die Heiratsstrafe «eine Mär». Typisch für viele Behörden: Sie sehen nur ihr eigenes Kässeli, die Gesamtschau fehlt. So schaut der Staatsrat nur sein Steuerkässeli an. Dass wir als Ehepaar im Jahr satte 14 000 Franken weniger AHV-Rente bekommen, als wenn wir im Konkubinat leben würden, blendet der Staatsrat aus. Sonst könnte er nicht behaupten, Heiratsstrafe sei eine Mär!

Mehr zum Thema