Freiburg 19.05.2016

Drei Tage Naturerlebnisse für Gross und Klein

Vom 20. bis 22. Mai findet das Festival der Natur statt. Naturbegeisterte können aus einem schweizweiten Veranstaltungsangebot auswählen.

Entwickelt wurde die Idee eines Festivals der Natur in Frankreich. 2011 wurde es auf die Westschweiz erweitert und dieses Jahr findet es neu auch in der Deutschschweiz und im Tessin statt. Rund 300 Organisationen bieten über drei Tage hinweg schweizweit mehr als 500 Naturerlebnisse an. Im Kanton Freiburg dürfen sich Gross und Klein auf eine Vielfalt an Veranstaltungen freuen. In Kleinbösingen lädt Pro Natura Freiburg zu einer Abendexkursion durch das Naturschutzgebiet Auried ein. Während dieser «Nacht der Frösche» können die Aufmerksamen unter den Teilnehmenden nicht nur Amphibien, Pflanzen und Vögel, sondern mit ein wenig Glück auch Biber beobachten.

Einen Frühjahrsausflug ins Moos bei Kerzers ist eine weitere Möglichkeit, der Natur ein bisschen näherzukommen. Und Kinder, die besonders gerne Honig essen, können der Jugendgruppe Pro Natura Freiburg helfen, die Wohnungsnot der Bienen in der Stadt zu beenden und ihnen ein Dach über dem Kopf zu bauen. mes

Bei einigen Angeboten ist eine Anmeldung nötig: www.festivaldernatur.ch