09.12.2013

Der kantonale Schwingerverband hat vier neue Ehrenmitglieder

André Mettraux, Josef Monney, Rolf Jakob, Jean-Claude Portmann und Emmanuel Crausaz (von links).

In Chénens versammelte sich die grosse Schwinger-Familie zur kantonalen Delegiertenversammlung. Präsident Emmanuel Crausaz begrüsste Ehrenmitglieder, Delegierte, Gäste und auch das OK Estavayer 2016. Gleich wurden die Kampfrichter für die kantonalen Schwingfeste und auch für das Westschweizerische gewählt. In seinem Jahresbericht gratulierte Crausaz den Schwingern für ihren grossen Einsatz, trotz des Dämpfers am Eidgenössischen in Burgdorf.

Yvan Schmitz, der neue Technische Leiter, hat das Amt von Stefan Zbinden übernommen. Zusammen haben sie die kantonalen Trainings in Cottens, Le Mouret und Tafers durchgeführt. Resultat: 29 Freiburger Schwinger haben zusammen 63 Kränze erkämpft; Joel Niederberger und Michael Nydegger je sechs. Die Lücke zu den anderen Teilverbänden ist noch grösser geworden.

Sehr aktiv war auch Urs Zosso, er ist der Verantwortliche für die Jungschwinger. An dem SWS-Jungschwingertag und den jeweiligen Kantonalen Jungschwingertagen nahmen 1145 Jungschwinger teil. Es wurden 39 Zweige vergeben, davon gingen 178 an die Freiburger.

Für ihre grossen Verdienste für den Schwingsport erhielten Jean-Claude Portmann, Rolf und die kürzlich verstorbene Marie-Claire Mettraux die kantonale Ehrenmitgliedschaft.