Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nächster Anlauf für Düdingen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach zwei Spieltagen steht der SC Düdingen in der 1. Liga mit einem mageren Pünktchen da. Heute (17.30 Uhr, Birchhölzli) bietet sich den Senslern die nächste Möglichkeit auf den ersten Saisonsieg. Die Chancen dafür stehen gar nicht schlecht, zu Gast ist nämlich Tabellennachbar Vevey. Die Waadtländer haben nach den ersten zwei Spieltagen ebenfalls nur einen Punkt auf ihrem Konto. Am Sonntag unterlag das Team um den Freiburger Torhüter Cédric Zimmermann Aufsteiger Portalban/Gletterens 2:3. Düdingen hat gute Erinnerungen an Vevey: Letzte Saison sicherten sich die Sensler mit einem 5:1-Auswärtssieg gegen die Waadtländer am letzten Spieltag den Ligaerhalt.

fm

Freiburger Derby im St. Leonhard

Mit dem Aufstieg von Portalban/Gletterens gibt es in dieser Saison in der 1. Liga mehr Freiburger Derbys. Das erste davon findet heute (17 Uhr) im St. Leonhard statt: Der FC Freiburg empfängt ebendiesen FC Portalban/Gletterens. Nach zwei Spieltagen stehen beide Mannschaften mit je einem Sieg und einer Niederlage da. Vieles spricht deshalb dafür, dass es zwischen dem Traditionsclub und den Shootingstars zu einem Duell auf Augenhöhe kommt.

fm

Mehr zum Thema