Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nachtfalter mit optischen Spezialeffekten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nachtfalter verlassen sich für die Paarung auf Duftstoffe – davon ging die Forschung bisher aus. Eine Studie mit Beteiligung von Forschern des Freiburger Adolphe-Merkle-Instituts sowie der University of Western Australia haben nun aber einen Falter mit Lichtshow entdeckt. Die Dot-Underwing-Motte habe eine intelligente Reflexionsbeschichtung auf ihren Flügeln, die optische Effekte erzeugten, schreibt die Universität Freiburg in einer Mitteilung. Diese bestehe aus biologischen Nano-Materialien, die für das Funkeln sorgten.

Die Forscher wollen nun untersuchen, ob die Falter diese Lichtshow zu Paarungszwecken einsetzen. Denn einige Motten schlagen schnell mit den Flügeln, bevor sie sich den Weibchen nähern. Wenn dies auch auf die Dot-Underwing-Motte zutreffe, könnte es sein, dass die blinkende Lichtshow des Männchens auf Weibchen anziehend wirke. Die Forscher wollen gemäss Mitteilung nun die Balzrituale der Nachtfalter studieren, um mehr herauszufinden.

nas

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema