Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nadal verliert – Federer wieder die Nummer eins

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Rafael Nadal (im Bild) verlor gestern Abend im Viertelfinal in Madrid erstmals nach 21 Siegen wieder einmal eine Partie auf Sand – und machte damit den 36-jährigen Roger Federer wieder zur Nummer 1. Nadal unterlag in der spanischen Hauptstadt dem Österreicher Dominic Thiem (ATP 7) in knapp zwei Stunden 5:7, 3:6.

Nachdem der Spanier in Madrid im vergangenen Jahr den Titel gewonnen hatte, verliert er nun so viele Punkte, dass Federer am kommenden Montag wieder die Spitze der Weltrangliste übernehmen wird. Allerdings könnte er bereits in einer Woche wieder auf den Thron zurückkehren, wenn er das Turnier in Rom gewinnen sollte. Dort war er im letzten Jahr im Viertelfinal gescheitert – an Dominic Thiem.

sda/Bild Key

Mehr zum Thema