Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nashorn-Ausstellung stiess auf Interesse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

63 500 Besucher haben die Ausstellung «Rhinostar» des Naturhistorischen Museums Freiburg gesehen, die Ende August nach zehn Monaten ihre Türen schloss. Das schreibt das Museum in einer Mitteilung. Rund um das Präparat eines im Jahr 2016 restaurierten Indischen Nashorns aus dem 19. Jahrhundert erzählte die Ausstellung Geschichten rund ums Nashorn. Eine Spendenaktion zugunsten der Organisation Rhino Protection Unit in Indonesien, die sich dem Schutz des Sumatra-Nashorns widmet, hat 1150 Franken eingebracht.

cs

Mehr zum Thema