Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nationalbank setzt weiter auf expansive Geldpolitik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BERN Der Leitzins in der Schweiz bleibt unverändert auf rekordtiefen 0,25 Prozent. Dies hat die Nationalbank am Donnerstag entschieden. Mittlerweile ist das Zinsniveau in der Schweiz schon seit 15 Monaten auf diesem tiefen Niveau. Das günstige Geld schafft jedoch Gefahren: Die SNB warnte am Donnerstag die Banken erneut eindringlich, nicht zu grosszügig Hypotheken zu verleihen.

Auch für die Preisstabilität sind die tiefen Zinsen langfristig ein Problem: Die Nationalbank prognostizierte weiterhin eine Inflation von 2,2 Prozent im 2012. Als Obergrenze für stabile Preise gilt aber ein Wert von 2,0 Prozent. sda

Bericht Seite 17

Mehr zum Thema