Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nationaler Schlössertag: Königen, Grafen und Rittern auf der Spur

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zum zweiten Mal nach 2016 findet am Sonntag der nationale Schlössertag statt. Veranstalter ist der 2015 gegründete Verbund «Die Schweizer Schlösser», der 18 Schlösser und Burgen des Landes vereint, darunter auch das Schloss Greyerz (Bild). Am Schlössertag präsentieren sich die Schlösser dem Publikum mit besonderen Programmen, die von Spezialführungen über Musik und Tanz bis zu Spielen und Geschichten reichen. Im Schloss Greyerz können grosse und kleine Besucher auf einem Parcours Rätsel lösen und Spuren suchen und so unbekannte Ecken und Winkel entdecken. Um 15 Uhr gibt die Gruppe Mirabilis mittelalterliche Gesänge und Tänze zum Besten. Für die passende Verpflegung sorgt die Mittelalter-Truppe Compagnie des Tours. Neben dem Schloss Greyerz zählen die folgenden Schlösser und Burgen zum Verbund: Schloss Lenzburg (AG), Schloss Hallwyl (AG), Schloss Habsburg (AG), Schloss Wildegg (AG), Schloss Kyburg (ZH), Schloss Heidegg (LU), Schloss Jegenstorf (BE), Schloss Oberhofen (BE), Schloss Spiez (BE), Schloss Thun (BE), Schloss Waldegg (SO), Schloss Werdenberg (SG), Schloss Grandson (VD), Schloss Chillon (VD), Schloss Morges (VD), Schloss Prangins (VD) sowie die Burgen von Bellinzona (TI).

cs/Bild awi/a

Schloss Greyerz. So., 1. Oktober, 9 bis 18 Uhr. Infos zum Programm in Greyerz: www.schloss-greyerz.ch. Infos zum Programm in der ganzen Schweiz: www.dieschweizerschloesser.ch.

Mehr zum Thema