Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nationalliga A: Neu mit drei Quali-Runden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nationalliga-Präsident François Barras gab bekannt, dass in der Saison 2009/10 neu drei Qualifikationsrunden gespielt werden. Zudem soll die Zeitspanne der Playoffs verkürzt werden. Das Team mit Heimrecht spielt in der «best-of-5»-Serie zunächst zweimal zuhause, ehe die schlechter klassierte Mannschaft ihr erstes und ein allfälliges zweites Heimspiel zugute hat. Zudem können mit Start der Playoffs keine Spieler mehr engagiert werden. Offen ist heute noch, wie viele Mannschaften am 3. Oktober in die NLA-Saison starten werden. NLB-Meister Martigny erfüllt die finanziellen Kriterien nicht. Fraglich ist die Zukunft der Geneva Devils. «Wir sind zuversichtlich, dass die Genfer die Lizenz lösen werden, so dass die NLA elf Teams umfassen wird», sagt Nationalliga-Direktor Gabriel Gisler. fs

Mehr zum Thema