Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nationalrat Dominique de Buman will Bundesrat werden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Die CVP der Stadt Freiburg hat den ehemaligen Syndic und heutigen Nationalrat Dominique de Buman als Bundesratskandidaten nominiert. Der 53-jährige Vollblutpolitiker will für seine Partei nicht nur den zweiten Sitz im Bundesrat zurückholen. Als Kandidat mit «lateinischen Wurzeln» will er auch den zweiten Sitz der sprachlichen Minderheit im Bundesrat sichern. Er sieht sich als lebenden Beweis dafür, dass auch ein Welscher zweisprachig sein kann.

Als «Mann der Mitte» liegt ihm das Gemeinwohl und der Zusammenhalt der Schweiz besonders am Herzen. ja

Bericht und Interview Seite 2

Mehr zum Thema