Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Naturhistorisches Museum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Naturhistorisches Museum

Salvatore Giurdanella gewinnt 15. Fotowettbewerb

Freiburg Salvatore Giurdanella aus dem deutschen Roth hat den 15. Fotowettbewerb des Naturhistorischen Museums gewonnen. Er erhält den Hauptpreis des Wettbewerbs, der unter dem Motto «Bewegung» stand, für seine vierteilige Bilderserie «Widmung an Romeo und Julia» (Bild oben). Der Sonderpreis für Farbfotografie geht an Christina Messmer aus Chur, der Sonderpreis für Schwarzweissfotografie an Mirja Geh aus Bad Mitterndorf (A). Die drei Hauptpreise wurden, ebenso wie die zehn weiteren Preise, am Freitag anlässlich der Vernissage der Ausstellung zum Wettbewerb verliehen. Zwei Preise blieben im Kanton Freiburg: Fabienne Samson aus La Joux gewann den fünften, Markus Peissard aus Tentlingen den sechsten Preis. Der Wettbewerb richtete sich an Amateur- und Berufsfotografen aus aller Welt. 146 Fotografen aus acht Ländern schickten 578 Arbeiten ein. Die besten Bilder sind bis zum 21. September im Museum ausgestellt. Die preisgekrönten Fotos wurden in einer Broschüre veröffentlicht. cs/Bild zvg

Mehr zum Thema