Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nein zur Initiative Pro Service public

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Vorstand der Grünen Freiburgs hat die Parolen für die fünf Abstimmungsvorlagen vom 5. Juni gefasst: Die Grünen stellen sich laut Communiqué gegen die Initiative Pro Service public. Der Titel sei irreführend, da die Initiative den Service public gefährde. Ebenfalls sagen die Grünen Nein zur Milchkuh-Initiative; diese schade dem öffentlichen Verkehr und führe zu einem Loch in der Bundeskasse. Die Kantonalpartei befürwortet jedoch das bedingungslose Grundeinkommen, die Änderung des Asylgesetzes und die Änderung des Fortpflanzungsmedizingesetzes. mir

Mehr zum Thema