Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nespresso investiert und schafft Stellen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Romont ist der einzige von drei Produktionsstandorten von Nespresso, der spezielle Kaffeekapseln für den amerikanischen Markt produziert. Die Vertuo-Linie ist für grosse Kaffees mit weniger Koffein konzipiert. Dieser amerikanische Markt wächst, und Nespresso hat Vertuo nun auch in Frankreich lanciert.

Dies hat Folgen für den Standort Romont: Seit Anfang Jahr hat Nespresso eine neue Entwicklungsphase in Angriff genommen. Gemäss dem Direktor für den Ankauf, die Produktion und den Vertrieb, Daniele Jungling, wird diese Phase noch rund zwölf Monate dauern. Dann werden zu den bisherigen vier zwei neue Produktionslinien in Betrieb sein. Die Investitionen dazu belaufen sich auf mehrere Dutzend Millionen Franken. Auch re­krutiert Nespresso für Romont laufend Personal: 14 Personen seit Beginn des Jahres, 30 weitere in den kommenden Monaten. Beim technischen Personal wendet sich Nespresso zuerst an Personen der ehemaligen Tetra-Pak-Fabrik.

uh

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema