Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuapostolische Kirche feiert Eröffnung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Arbeiten begannen vor rund einem Jahr, nun ist der Neubau beim Champ-Olivier-Kreisel an der Freiburger- und Burgunderstrasse fertiggestellt: Die Neuapostolische Kirche (NAK) hat einen neuen Standort in Murten und feiert dies heute mit einem Tag der offenen Tür, wie sie in einer Medienmitteilung schreibt. Das in die Jahre gekommene Gebäude am Beinhausweg in Murten hatte sich zunehmend als zu klein erwiesen und den Infrastrukturanforderungen nur bedingt entsprochen (die FN berichteten). Der Neubau besteht laut Mitteilung aus einem rund elf Meter hohen Kirchensaal sowie einem 3,8 Meter hohen Nebentrakt. Der Kirchensaal biete rund 150 Sitzplätze.

Die NAK ist eine Mitte des 19. Jahrhunderts entstandene internationale Freikirche. In der Schweiz zählt sie rund 34 000 Mitglieder. Die Gemeinde Murten entstand in den 1930er-Jahren. Mitglieder der Kirche liessen sich von Bern kommend in der Region nieder. Die ersten Gottesdienste fanden in der Hauptgasse statt. Im Sommer 1978 wurde die Kirche am Beinhausweg eingeweiht. Die Gemeinde hatte damals 53 Mitglieder. Heute gehören ihr rund 200 Personen vor allem aus dem Freiburger Seebezirk an.

emu

Mehr zum Thema