Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neue Abteilung für kranke Alte am Spital Tafers

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am HFR-Spital in Tafers ist gestern Donnerstag eine neue Abteilung mit 20 Betten für Akutgeriatrie und geriatrische Rehabilitation eröffnet worden. Dort werden kranke Menschen ab 70  Jahren betreut, die entweder nach einem Notfall eingewiesen werden oder die nach einem Unfall oder einer Operation interdisziplinäre Betreuung brauchen, um wieder auf die Beine zu kommen. Damit dies gelingt, ist ein 30-köpfiges Team, bestehend aus Pflegepersonal, Ärzten, Physio- und Ergotherapie sowie weiteren Spezialdiensten, im Einsatz. Tafers ist nach Merlach und Riaz der dritte HFR-Standort mit diesem Angebot. Die Spitalverantwortlichen reagieren damit auf die zunehmende Alterung der Bevölkerung.

im

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema