Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neue Aufgabenfelder für Lehrpersonen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Karin Aebischer

Aus der Eingangshalle der universitären Weiterbildungsstelle drangen am vergangenen Freitag jazzige Töne auf die Romstrasse. Angesagt war aber kein Musikkonzert, sondern die erste Zertifizierungsfeier des neuen Weiterbildungs-Lehrgangs «CAS Praktikumsleitung und Unterrichtscoaching». In Anwesenheit von Schuldirektoren, Schulleitern, interessierten Kolleginnen und Kollegen sowie Angehörigen nahmen zehn Lehrpersonen aller Schulstufen (Kindergarten-/Primar-/Sekundar- und Gymnasialstufe) ihre Zertifikate entgegen. Während zweier Jahre hatten sie sich intensiv mit ihrem eigenen Unterricht, Unterrichtsqualität und dem Coachen von erwachsenen Lernenden beschäftigt.

Videoanalyse ist hilfreich

Die Absolventinnen und Absolventen äusserten sich sehr positiv über den Zertifikatslehrgang, wie Dominic Riedo von der Lehrerinnen- und Lehrerbildung der Universität Freiburg weiter mitteilt. «Für mich war das eine wirklich gelungene Weiterbildung», sagt Primarlehrerin Michèle Zurflüh. Die gemeinsamen Videoanalysen seien höchst aufschlussreich gewesen. Christoph Mäder von der Sekundarstufe 1 gibt zu verstehen, dass er sich während des Lehrgangs vertieft mit Fragen rund um Schul- und Unterrichtsqualität auseinandersetzen konnte. Durch die vielen praktischen Übungen und die eigenen Videosequenzen seien Theorie und Praxis miteinander verknüpft worden.

Die stufenübergreifende Zusammenarbeit sieht Andrea Pirkenseer von der Sekundarstufe 2 als besondere Bereicherung: «Es ist spannend zu sehen, welche Wege die Schüler bis zum Eintritt in das Gymnasium gehen müssen», sagt sie.

Gelungene Kooperation

Für Michael Piek, Leiter der Weiterbildungsstelle der Pädagogischen Hochschule (PH) Freiburg, ist das CAS (Certificate of Advanced Studies) ein gelungenes Kooperationsprojekt der universitären Lehrerinnen- und Lehrerbildung und der PH Freiburg. In einem mehrmonatigen Prozess wurde die Weiterbildung von den beteiligten Institutionen entwickelt. Bisher haben rund 40 Lehrpersonen den ersten Teil des Ausbildungslehrgangs abgeschlossen, weitere 24 befinden sich in Ausbildung. Dieses Weiterbildungszertifikat bescheinigt den Absolventen, dass sie Berufs- oder Wiedereinsteigende nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen (Fachspezifisch-Pädagogisches Coaching) unterstützen können. Auch haben sie sich Hintergrundwissen und Kompetenzen erworben, um Praktikantinnen und Praktikanten kompetent und professionell in ihrer berufspraktischen Ausbildung begleiten zu können.

www.unterrichtscoaching.ch

Das Zertifikat «Praktikumsleitung und Unterrichtscoaching» haben erhalten: Kindergarten/Primarstufe: Michel Gabriel, Wünnewil, Michèle Zurflüh, Bern; Sekundarstufe 1: Sabine Brügger, Freiburg, Barbara Dürig, Freiburg, Reto Fasnacht, Murten, Heidi Kilchherr Müller, Courtaman, Monique Küenzi, Düdingen, Christoph Mäder, Freiburg, Lukas Werndli, Kerzers; Sekundarstufe 2: Andrea Pirkenseer, Villars-sur-Glâne.

Mehr zum Thema