Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neue Gemeinderätin in Heitenried

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der sieben­köpfige Gemeinderat von ­Heitenried ist wieder vollzählig. Beatrice Schmid ist am Montag als neue Gemeinderätin proklamiert und gleichentags von Oberamtmann Manfred Raemy vereidigt worden, wie die Gemeinde mitteilt. Die neue Gemeinderätin ist 54 Jahre alt und von Beruf Sach­bearbeiterin. Sie übernimmt das Ressort Finanzen, Steuern und Vorschulalter. Beatrice Schmid tritt die Nachfolge von Marie-Josée Gillioz (CVP) an, die auf Ende September zurückgetreten ist (die FN berichteten). Bis Montag­mittag lief die Eingabefrist für die Listen­eingabe. Nur eine Kandidatur war eingereicht worden, und zwar auf der Liste «CVP und Unabhängige Heitenried». Gemäss Mitteilung wird damit die auf den 17. Dezember angesetzte Ergänzungswahl hinfällig.

im

Mehr zum Thema