Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neue Ideen für das Café im Equilibre

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Anfang Jahr hat ein fünfköpfiges Team um den Kulturmanager, Musikprogrammator und ausgebildeten Bäcker-Konditor Sylvain Maradan die Leitung des Cafés und der Bar im Theater Equilibre in Freiburg übernommen. Ab dem 1. Februar ist das Café nun unter dem Namen Le Point Commun offen. Ab dem 15. Februar werden die Bar und die Terrasse im dritten Stock unter dem Namen Le Point de Vue zugänglich sein.

Beide Lokale sollen neu während des ganzen Tages und für alle offen sein, nicht nur während Theateraufführungen, wie die Verantwortlichen mitteilen. Die Winteröffnungszeiten sind von Montag bis Samstag von 7.30 bis 19 Uhr, ausserdem vor und nach allen Aufführungen im Theater. Besonderen Wert legt das neue Team auf Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit: Die angebotenen Speisen und Getränke kommen wenn möglich von lokalen Produzenten. Wo dies nicht geht, achten die Verantwortlichen auf sozial- und umweltverträgliche Produktionsbedingungen. Zudem verzichtet das Lokal auf Wegwerf­geschirr.

Eintritt statt Konsumzwang

Ein ganz neues Konzept bietet Le Point de Vue im dritten Stock, das als eine Art Dépendance des Point Commun funktionieren soll. Das Lokal mit Blick auf die Voralpen soll eine Mischung aus Cafeteria, Coworking-Raum und Begegnungsstätte werden. Die Gäste zahlen nicht, was sie konsumieren, sondern einen Eintrittspreis für eine bestimmte Aufenthaltsdauer: fünf Franken für eine Stunde, zehn Franken für eine unbegrenzte Zeit. «Die Leute sollen sich wie zu Hause fühlen», schreiben die Verantwortlichen. «Sie dürfen auch ihre Schuhe ausziehen oder ihr Picknick mitbringen.» Am Samstag wird es ausserdem verschiedene Spiele-Angebote geben.

cs

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema