Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neue Kampagne soll Sportler für den Raum der Wildtiere sensibilisieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgWer in der Natur Sport treibt und auch im Winter fit bleiben will, kommt nicht drum herum, das Training im Dunkeln zu absolvieren. Wildhüter beobachten die Zunahme – vor allem beim Schneetraining der Skitourenfahrer – mit Skepsis; das Wild werde bei der Nahrungsaufnahme gestört. Auch Läufer und Biker trainieren mit Stirnlampen im Wald. «Wir halten uns auf den Wegen und versuchen Rücksicht auf die Natur zu nehmen», sagt der Sportler Nicolas Aeby. Mit der Kampagne «Respektiere deine Grenzen» will auch der Kanton Freiburg auf das Thema aufmerksam machen. ak

Bericht Seite 3

Die Sportler geniessen das abendliche Training im Wald. Es kommt vor, dass sie Wildtieren begegnen.Bild Charles Ellena

Mehr zum Thema