Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neue Kampfjets: Experte warnt vor Finanzdebatte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BERN Die Armee wollte 22 neue Kampfjets kaufen. Doch die dafür budgetierten 2,2 Milliarden Franken reichen dafür nicht aus. Während Sicherheitspolitiker nun für einen Kauf in Tranchen plädieren, warnt der Sicherheitsexperte vor reinen Finanzdebatten. «Die Politik ist in der Kampfjet-Frage viel zu stark von Budgetfragen geleitet», sagt Sicherheitsexperte Kurt R. Spillmann. Stattdessen müsse sie sich grundsätzlich überlegen, wie die Bedrohungsszenarien überhaupt genau aussehen. Spillmann empfiehlt der Armee eine engere Zusammenarbeit mit den Partnern im europäischen Sicherheitsraum. mw

Bericht Seite 15

Mehr zum Thema