Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neue Kita in einem historischen Gebäude

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Von 1928 bis 1950 wohnte Georges Wander, Leiter der Wander-Fabrik in Neuenegg, in der Villa. Heute sind es bis zu 24 Kinder, die in der Villa spielen. Die Kita bietet insgesamt zwei Betreuungsgruppen mit jeweils maximal zwölf Plätzen an. Die Wander AG, bekannt durch die Ovomaltine, hat das renovierte Haus dem Verein «Kindersache» vermietet, welcher die «Kita-Villa» in dem grosszügigen Haus untergebracht hat. Der Kita stehen sieben Räume, ein Atelier und ein Garten zur Verfügung. Laut der Medienmitteilung der Wander AG sei der Platz ideal für die Kinder, weil sie viel Raum hätten, um zu entdecken und zu forschen. Die Kita wurde am letzten Dienstag eingeweiht. Es ist die zweite Kindertagesstätte des Vereins. Die andere Kindertagesstätte ist in Thörishaus untergebracht. tk

Mehr zum Thema