Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neue Massnahme gegen Überschwemmungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Regnet es so richtig heftig, etwa während eines Gewitters, droht der Ochsenriedbach im Dorfzentrum von Schmitten überzulaufen. Um den Bach zu entlasten, will die Gemeinde ein Rückhaltebecken für Regenwasser im Ochsenried bauen. Das Baugesuch liegt derzeit öffentlich auf.

Die Gemeindeversammlung hat im Dezember den Kredit von 130 000 Franken für den Bau genehmigt. Allerdings gab es damals Diskussionen, da das Rückhaltebecken bei einem beliebten Schlittelhang liegt.

Gemeinderat Erwin Scherwey (CVP) beruhigte die besorgten Bürgerinnen und Bürger aber: Im Becken sei nicht konstant Wasser drin; im Ex­tremfall betrage die Wasserhöhe 40 Zentimeter. «Das Becken füllt sich nur bei heftigen Regenfällen auf und entleert sich dann wieder.» Man müsse also keine Angst vor Unfällen beim Schlitteln haben, sagte Scherwey. Zumal solch heftige Regenfälle eher bei Sommergewittern und nicht im Winter zu erwarten seien.

nas

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema