Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neue Parkplätze beim Bahnhof

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die SBB erweitern die Park-and-Rail-Anlage beim Bahnhof Schmitten. Die Bauarbeiten starteten vor wenigen Tagen und dauern bis im Frühjahr 2018. Während der Bauzeit ist mit Einschränkungen bei der Park-and-Rail-Anlage zu rechnen, wie die SBB-Medienstelle mitteilt. Diese Erweiterung ist möglich, weil die TPF-Busse aus verkehrstechnischen Gründen und wegen Sicherheitsmassnahmen nicht mehr an der ursprünglichen Haltestelle anhalten. Neu steigen die Passagiere auf der anderen Seite der Gleise ein und aus.

Die Gemeinde Schmitten begrüsst diese Erweiterung: «Wir hatten von Anfang an zu wenig Parkplätze beim Bahnhof», sagt Hubert Schafer, Ammann. Zu den bestehenden 59 Parkplätzen kommen 47 Plätze hinzu. Darunter sind drei Kurzzeit-, ein Mobility- und zwei Behindertenparkplätze. Die Kosten des Bauprojektes belaufen sich auf 538 000 Franken, finanziert von den SBB.

afb

Mehr zum Thema