Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neue Postführung erwartet starken Gewinnrückgang

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bern Die Öffnung des Marktes, Tarifsenkungen auf Veranlassung des Preisüberwachers und die Rezession sind u. a. dafür verantwortlich, dass der Gewinn gegenüber 2008 um 225 Mio. geringer ausfallen wird. Dies sagte am Freitag Claude Béglé, Verwaltungsratspräsident der Post, an einem Mediengespräch «100 Tage neue Postführung». Er sprach von einem Besorgnis erregenden Rückgang.

Béglé ist, wie Konzernchef Michel Kunz, seit Anfang April im Amt. Es sei gar kein ruhiger Start gewesen, bereits seien wichtige Entscheide angestanden. Dazu zählt die Totalrevision des Postgesetzes. «Der Entwurf des Bundesrats ist für uns akzeptabel», meinte Béglé. sda

Bericht Seite 17

Mehr zum Thema