Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neue Synodale für die Reformierte Kirche Düdingen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An der Kirchgemeindeversammlung der Reformierten Kirche Düdingen befassten sich die 21 Anwesenden mit den Wahlen für die kantonale Synode für die Legislatur 2022–2025 und mit dem Budget 2022. Das teilt die Reformierte Kirche Düdingen mit.

Marilyn Pittet tritt nach acht Jahren auf Ende der Legislatur als Synodale zurück. Johanna Bernhard wurde als ihre Nachfolgerin gewählt. Der Bisherige Hannes Siegenthaler und die bisherigen Suppleanten Sandy Weder und Jörg Schneider wurden bestätigt. 

Das Budget 2022 weist bei einem Gesamtaufwand von 572’796 Franken ein Defizit von 13’214 Franken aus; es wurde einstimmig angenommen. Laut Mitteilung mussten im Budget höhere Energiepreise, Unterhaltskosten für das Zentrum und ein Fonds für die Finanzierung eines Sabbaticals berücksichtigt werden. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema