Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuenschwander wieder zum SCB

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eishockey Caryl Neuenschwander (24) kehrt nach vier Jahren bei Gottéron auf die kommende Saison hin zum SC Bern zurück. Die Nummer 71 nennt dafür verschiedene Gründe. «Ich habe schon fünf Jahre in Bern gespielt. Drei davon in der ersten Mannschaft. Und in meinem Hinterkopf war es immer ein bisschen ein Traum, wieder einmal zum SCB zurückzukehren. Und nun hat sich eben die Chance dazu geboten.»

Gutes finanzielles Angebot

Ein anderer Grund ist der schnöde Mammon. «Man spricht zwar nicht gerne darüber. Aber ein Grund für den Wechsel ist auch das gute finanzielle Angebot.» Offerten lagen ihm auch von Freiburg und einigen anderen Schweizer Clubs vor. «Für mich war immer klar: entweder Freiburg oder Bern.» Nun zieht es ihn also in die Hauptstadt. Der Stürmer weiss auch, dass es für ihn dort nicht leicht wird. «Der Konkurrenzkampf ist sehr hart. Aber das ist gerade auch die Herausforderung, auf die ich mich freue. So möchte ich weiter Fortschritte machen.»

Für die Freiburger verbuchte Neuenschwander in dieser Saison in 34 Spielen neun Tore und acht Assists. Letztes Jahr kam die Kämpfernatur in 60 Spielen auf neun Tore und 16 Assists. fm

Mehr zum Thema