Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer Belag für die Autobahn A 1

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Auf der A 1 zwischen Kerzers und Bern-Brünnen wird in diesem Sommer ein sogenannter Dünnschichtbelag eingebaut. Das schreibt das Bundesamt für Strassen Astra in einer Medienmitteilung. Die Arbeiten würden grösstenteils nachts stattfinden. Tagsüber stünden dem Verkehr in beiden Richtungen je zwei Fahrstreifen zur Verfügung. «Das funktioniert, indem auf einer Autobahnhälfte drei Fahrspuren untergebracht werden und auf der anderen Autobahnhälfte nur noch eine verbleibt», schreibt das Astra.

Die Arbeiten beginnen laut Mitteilung an Pfingsten und dauern bis etwa Ende September. Die Geschwindigkeit der Bauabschnitte werde auf 80 Kilometer pro Stunde reduziert. Jeweils direkt nach dem Einbau des Kaltmikrobelags werde das Tempo in der betroffenen Fahrspur kurzzeitig auf 60 Kilometer pro Stunde begrenzt, um allfälligen Splittwurf zu vermeiden.

emu

Mehr zum Thema