Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer Besitzer für Stoss

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eigentümerwechsel nach zwölf Jahren

Moritz Boschung bestätigte am Mittwoch entsprechende Recherchen der FN. Er wolle sich nach zwölf Jahren auf der Alp Stoss etwas Neuem zuwenden. Zu seinen weiteren Lebensplänen wollte er jedoch keine Stellung nehmen.Die Alp Stoss umfasst 165 Hektaren Alpweide und Wald wie auch die Berggebiete Blaumoos, Gross Ättenberg, Beniwilera und Obere Jeunlena.Der neue Besitzer Andreas Ackermann hat durch seinen Freund Moritz Boschung gelernt, immer wieder neue Herausforderungen anzunehmen. Da er schon seit der Schulzeit mit dem Stoss vertraut ist, hat er sich zum Kauf entschlossen.Unter Andreas Ackermann und seiner Lebenspartnerin Stephanie Thalmann wird die Alp Stoss Änderungen erfahren. Für das nächste Jahr wird ein neues Team zusammengestellt. Auch das Programm wird sich ändern, konkrete Ideen sind jedoch noch keine vorhanden. Diese werden erst im Frühjahr 2008 voll ausgereift sein, wie Andreas Ackermann gegenüber den FN erklärte. Zum Verkaufspreis der Alp Stoss wollten sich weder Boschung noch Ackermann äussern. ak

Mehr zum Thema