Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer Direktor im Forum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Adi Mader tritt Stelle am 1. November an

Der Verwaltungsrat der Expo Centre AG hat aus 82 Bewerbungen (die Hälfte von ausserhalb des Kantons) Adi Mader zum neuen Direktor des Forum Freiburg ernannt. Er tritt seine Stelle offiziell am 1. November an.

Ein Weltenbummler in Freiburg

Mader ist seit zahlreichen Jahren im Bereiche MICE (Meetings Convention Incentives Events) tätig. Nicht nur in der Schweiz, aber auch im Ausland zeichnete er sich verantwortlich für die Organisation von Konzerten und weiteren Veranstaltungen. Er war zudem nicht nur Co-Gründer des Gurtenfestivals, sondern auch Mitbegründer der Konzertagentur Opus One in Nyon und Event Operations Manager an der Expo.02. Die letzten zweieinhalb Jahre hat er in den Arabischen Staaten Erfahrungen gesammelt.

Was zieht einen solchen Weltenbummler – er spricht fünf Sprachen – nach Freiburg? «Diese Stelle erlaubt mir meine bisher gemachten Erfahrungen zu vereinen und zum Ausdruck zu bringen», sagte Adi Mader. Die Zielvorgabe des Verwaltungsrats ist klar: Der neue Direktor muss mehr Anlässe ins Forum bringen und damit höhere Umsätze generieren.
Es sei aber noch zu früh, konkrete Beispiele zu nennen, so Mader. Er nimmt sich aber vor, vermehrt den Schritt hin zu Vereinigungen und Unternehmen zu machen. «Sie haben vielfach gute Ideen, wissen aber nicht, wie diese umzusetzen sind.»

Mehr zum Thema