Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer GAV für Coop-Personal

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BERN. Der Grossverteiler Coop erhöht die Löhne für seine Beschäftigten im nächsten Jahr um 2,5 Prozent. Die Mindestlöhne unter 4000 Franken steigen um 100 Franken. Der bezahlte Vaterschaftsurlaub wird von zwei auf fünf Tage verlängert.Der neue Gesamtarbeitsvertrag (GAV) sei am Montag mit den Vertragspartnern unterschrieben worden, teilte Coop am Dienstag mit. Zur speziellen Förderung der Frauenlöhne seien 0,5 Prozent der Gesamtlohnerhöhung reserviert.Die Gewerkschaften Syna und Unia sowie der kaufmännische Verband Schweiz (KV Schweiz) lobten in separaten Mitteilungen den erfolgreichen Abschluss der GAV-Verhandlungen mit Coop. sda

Bericht auf Seite 21

Mehr zum Thema