Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neuer Gemeinderat wird an Gemeindeversammlung vereidigt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Giffers Ammann Rudolf Vonlanthen trug am vergangenen Freitag vor 46 an der Gemeindeversammlung anwesenden Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern die Rechnung 2007 vor, die mit einem Ausgabenüberschuss von Fr. 127 289.- abschloss. Der Abschluss wäre laut dem Ammann erfreulicher ausgefallen, wenn Fr. 60 000.- aus der Rechnung 2008 transitorisch verbucht worden wären.

Für die gesetzlich vorgeschriebenen Abschreibungen wurden Fr. 372 431.- und Fr. 203 700.- für Zinsen aufgewendet. Weiter trugen der Mietzinsausfall während dem Umbau des Hotels zum Roten Kreuz ebenfalls zu den roten Zahlen bei und die Gemeindeklassifizierung 4 ist für die Gemeindefinanzen auch nicht förderlich.

Nachtragskredit für Werkhof

Zum ersten Mal in seiner Karriere als Ammann musste Rudolf Vonlanthen für einen Bau einen Nachtragskredit beantragen. Dieser betraf den Werkhof von Giffers-Tentlingen. Fr. 126 609.- beträgt der Anteil von Giffers. Verbesserung der Infrastruktur, Positionen, die in der Budgetierung vergessen wurden, und die Teuerung führten zu dieser Mehraufwendung.

Auf der Hasenholzstrasse wird zum ersten Mal ein Feinbelag eingebaut und der Färtscheraweg, wohl eine der letzten Gemeindestrassen ohne Teer, verliert seine Status als Naturstrasse. Vizeammann Othmar Neuhaus begründet den Kreditantrag mit den hohen Instandstellungskosten nach Regenfällen.

Anton Hayoz trägt den Anwesenden ein Kreditgesuch in der Höhe von Fr. 60 000.- zur weiteren Sanierung und Werterhaltung der Gemeindeliegenschaft Hotel zum Roten Kreuz vor. Allein die Erneuerung der Kanalisation verschlingt einen Viertel dieser Kosten.

Gemeinderat vereidigt

Am 31. Dezember 2007 ist Gemeinderat Hans Rotzetter aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten. Am Freitagabend verabschiedete der Ammann den ehemaligen Gemeinderat, der seit 1996 der Exekutive angehörte. Vor dieser Zeit war Hans Rotzetter bereits während zehn Jahren Mitglied der Baukommission. Als Vorsteher des Baudepartements hatte Hans Rotzetter für die einen oft «einen zu langen Meter, während er für die anderen eindeutig zu kurz war».

Vermutlich die erste Vereidigung eines neu gewählten Gemeinderates während einer Gemeindeversammlung statt auf dem Oberamt vollzog dann Oberamtmann Nicolas Bürgisser. Der neue Gemeinderat Thomas Perren wurde von den Anwesenden herzlich aufgenommen.

Sportliches Duell zwischen Giffers und Tentlingen

Im Rahmen der Euro 08 ruft der Bund die Schweizer Bevölkerung zu aktiver Bewegung auf. Unter dem Präsidium von Josef Bächler findet vom 3. bis zum 11. Mai 2008 ein Duell zwischen Giffers und Tentlingen statt. Die optimistischen Erwartungen der Organisatoren sehen ein Teilnehmerfeld von 500 Personen vor. Die unterliegende Gemeinde, besser gesagt deren Gemeinderat, offeriert an der kommenden 1.-August-Feier den Apéro … persönlich serviert von den Amtsträgern. rg

Mehr zum Thema